Social Network

Unser Jahrgangshonig

Ein ausgezeichneter Honig. Ein wertvoller Umweltbeitrag. Ein bemerkenswertes Design.

Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Goldenen Qualitätssiegel sowie mit dem Österreichischen Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Sie auch Qualität von Stadthonig.

Jahrgangshonig. Standorthonig.

Unsere Honige werden streng standort- und jahrgangsrein geerntet, geschleudert und abgefüllt. Jede Sorte wird durch ein unabhängiges Labor untersucht und zertifiziert. Gibt es in einem Jahr mehrere Ernten, werden auch diese am Etikett gesondert ausgewiesen.

Alle unsere Sorten 2015 wurden durch ein unabhängiges Labor untersucht und mit dem "Honigland OÖ- Qualitätssiegel in Gold" sowie mit dem "Österreichischen Gütesiegel" ausgezeichnet.

Ähnlich wie beim Wein entfaltet der Honig je nach Standort und eingetragenem Nektar und Pollen im Laufe eines Bienenjahres eine eigene Ty­pi­zi­tät, auf die wir besonders Wert legen. Das macht Querverkostungen besonders interessant.

Verkosten Sie uns! Unsere Honigsorten können sie hier erwerben oder online bestellen:

Untersucht und zertifiziert vom Österreichischen Imkereizentrum.

Mag. Maximilian Liedlbauer, Präsident OÖ. Landesverband für Bienenzucht

Die StadtimkerInnen von Linz zeigen auf, dass die Stadt entgegen allgemeiner Meinung ein attraktives Umfeld für die Bienen ist. Die Vielfalt des Pollenangebotes der unterschiedlichsten Arten von Blumen, Sträuchern und Bäumen garantiert gesunde Bienenvölker und einen schmackhaften, wertvollen Honig.

Dr. Friedrich Schwarz, Stadtökologe, Leiter Botanischer Garten

Die Ergebnisse ökologischer Studien belegen eindrucksvoll, dass Linz hinsichtlich ihrer Biodiversität eine sehr artenreiche Stadt ist. Die Initiative der StadtimkerInnen ist aus ökologischer Sicht sehr positiv zu bewerten. Dass dabei noch dazu schmackhafter, hochwertiger Honig anfällt, empfinde ich als 'Win-win-Situation' für Natur und Mensch!

Mag. Fritz Gusenleitner, Dr. Barbara Wunder, Biologiezentrum Linz

Die Stadtimkerei bietet eine schöne Möglichkeit, auf die Bedeutung der Bienen aufmerksam zu machen.
Neben der Honigbiene gibt es immerhin 690 Wildbienenarten in Österreich.
Wir freuen uns, wenn das Projekt DACHMARKE* die Wertschätzung für die Bienen erhöht und die Menschen anregt, mehr Natur in die Stadt zu bringen.

Mag. Philipp Braun, Obmann von Slow Food in Oberösterreich

Ein sichtbarer Genuss, wenn man merkt, dass es den Bienen schmeckt.
Vielfalt in der Stadt kann nicht schöner sein; eine kulinarische Meisterleistung, die goldig glänzt und Gehör findet.